KFZ-Versicherung

Gut abgesichert unterwegs!

Wer sich mit Pkw, Motorrad, Quad, Mofa, Bus oder Traktor auf die Straße begibt, muss sein Fahrzeug in jedem Fall versichern. Dabei ist der Begriff Kfz-Versicherung ein Überbegriff für:

Die Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung – Sie ist gesetzlich vorgeschrieben; ohne sie darf kein motorisiertes Fahrzeug auf die Straße.

Die Teil- und Vollkaskoversicherungen

Die Teil- und Vollkaskoversicherungen – Diese Versicherungen ersetzen Ihnen den Schaden an Ihrem eigenen Fahrzeug und sind freiwillig.

Weitere optionale Fahrzeugversicherungen bieten zusätzliche Sicherheit, sie übernehmen z. B. nach einer Panne oder einem Unfall im Ausland die Kosten für eine sichere Rückkehr nach Hause.

Was leistet die KFZ-Versicherung?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung

Schutz vor den Ansprüchen Dritter.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung. Sie entschädigt die Unfallopfer einschließlich der Mitfahrer des Unfallfahrers – bis zur vereinbarten Mindestversicherungssumme.

Sie kommt unter anderem auf für:

Schäden am Fahrzeug, z. B.:

  • Abschleppkosten
  • Gutachterkosten
  • Reparaturkosten
  • Nutzungsausfall
  • Mietwagenkosten
  • Wertminderung
  • Wiederbeschaffungswert bei Totalschaden
  • An- und Abmeldekosten
  • Anwaltskosten

Weitere Sachschäden, z. B.:

  • Schäden an Gebäuden
  • Verkehrseinrichtungen

Personenschäden, z. B.:

  • Heilungskosten, die die Krankenkasse nicht übernimmt
  • Ersatz für Verdienstausfall
  • Schmerzensgeld bei schweren Beeinträchtigungen
  • lebenslange Rente
  • im Todesfall z. B. Begräbniskosten oder Unterhalt für Hinterbliebene des Opfers

Die Teilkaskoversicherung

Die Teilkaskoversicherung übernimmt die Kosten für Schäden am eigenen Fahrzeug. Dabei ist genau festgelegt, welche Schäden versichert sind. In der Regel sind dies Schäden durch:

  • Kollisionen mit Haarwild
  • Glasbruch
  • Fahrzeugdiebstahl/Einbruchsversuch
  • Diebstahl/Beschädigung von Zubehör
  • Hagel/Sturm
  • Überschwemmung
  • Brand

Die Vollkaskoversicherung

Die Vollkaskoversicherung ersetzt – zusätzlich zu den Leistungen der Teilkaskoversicherung – alle weiteren Schäden am eigenen Auto, zum Beispiel die Schäden nach einem selbst verursachten Unfall. Sie übernimmt auch die Kosten für Vandalismusschäden wie z. B. zerkratzten Lack oder eine zerbeulte Tür.