Anleihen

Anleihen sind Wertpapiere, die von der Bundesrepublik Deutschland, den Bundesländern und Gebietskörperschaften (Städte, Kommunen, Kommunalverbände) ausgegeben werden. Der Anleger gibt dem Herausgeber der Anleihe einen Kredit und erhält im Gegenzug während der gesamten Laufzeit regelmäßige Zinszahlungen und erhält eine feste Rückzahlung zum Laufzeitende.

Staatsanleihe

Staatsanleihen sind verzinsliche Wertpapiere, die von einem Staat herausgegeben werden. Sie Leihen dem deutschen oder einem ausländischen Staat Geld. Im Gegenzug erhalten Sie dafür regelmäßig bis zur Rückzahlung des geliehenen Betrages Zinsen.

Bundesanleihe

Bundesanleihen sind festverzinsliche Wertpapiere mit einer Laufzeit von 10 oder 30 Jahren mit jährlicher Zinszahlung.

Länderanleihe

Länderanleihen sind festverzinsliche Wertpapiere, die von den Bundesländern ausgegeben werden. Das investierte Geld wird z.B. für den Straußen- oder Kanalbau investiert.